Am öffentlichen Pranger wird immer so getan, als bestünde das Publikum aus den besseren Menschen.

Alvin Juano

Nachhaltigkeit ist eine Frage der Reduktion, nicht der veränderten Expansion.

Quelle unbekannt

Man sollte der Welt keinen Sinn unterjubeln. Der Realität zu unterstellen, dass

sie es gut mit uns meint, ist eine anthropomorphische Sicht.

Raphaël Enthoven

Man muss das Negative nicht kultivieren, um etwas Positives zu schaffen. Man muss nicht erblinden, um seinen Tastsinn zu verbessern.

Quelle unbekannt

Wir wissen nicht, wer das Wasser erfunden hat, ein Fisch war es jedenfalls nicht.

Jay Rosen

Was ist schlecht anderes, als gut im Überfluss?

Woody Allen

Der Mut zum Sein ist der Mut, sich anzunehmen als angenommen trotz.

Paul Tillich

Die Gegenfigur zum gedanklich Selbständigen ist der gedankliche Mitläufer, der servile Diener fremder Gedanken und fremder Sprüche.

Peter Bieri

Von allem Formen des Konformismus ist der Konformismus des Non-Konformismus der verlogendste.

Vladimir Jankélévitch

Der Philosoph ist historisch eine Figur, die den anderen auf den Nerv geht.

Ursula Pia Jauch

Der Vorteil der Philosophie: Dass ich mit allen Menschen umzugehen im Stande bin.

Diogenes Laertius

Ein Mensch, der die Sprache besitzt, besitzt auch die Welt, die diese Sprache ausdrückt [...].

Frantz Fanon

Kein Rückzug kann den Menschen von der Welt befreien.

Bachtyar Ali

Das Problem liegt vor allem darin, dass die gerade herrschende Sichtweise als wissenschaftliche Norm daher kommt.

Francis Wolff

Wer die Werke der Philosophie gelesen hat und nun glaubt, er kenne die Welt, ist dem zu vergleichen, der die Abbildungen vieler Münzen besitzt und sich darum für reich hält.

Johann Jakob Mohr

Eine Bezeichnung wie Philosoph ist keine Berufsbezeichnung, sondern eine Zuschreibung, die nur durch Dritte vorgenommen werden kann, ähnlich wie

Rockstar, Held oder Heiliger.

Frank Witzel

Es liegt eine Art Traurigkeit darin, etwas nicht zu wollen, was dem Leben so vieler anderer Bedeutung verleiht.

Sheila Heti